Archive

What I do for a living

Sonja has started her studies as a cultural manager. Thought it would be good if all those things people think I know, I actually know them. 🤓

Advertisements

Enjoyed by Sonja in Berlin

Went to the lovely cinema Zoopalast to watch “Aus dem Nichts” by Fatih Akin. Left with a heavy heart. The movie is rough and makes you think and questions society today.

As a member of Typographic Circle I was invited to the private view of NYC Type Directors Club Exhibition 2017 which was wonderful. Books, posters, cards, all beautifully designed and magnificently printed. It was lovely. And I saw this poster for a production of ‘Drei Nüsse für Aschenbrödel’ which is a classic and reminds me of my childhood and my family and Christmas. And funnily enough also reminds me of summers at Wörthersee. Loved the simplicity of the design which also managed to evoke all these memories.

IMG_5412

Gehört von Sonja in Berlin

Komme von der Veranstaltung Rappen für den Frieden in der Friedrich-Ebert-Stiftung, wo ein guter Freund von mir aus Medellín, Kolumbien über seine Arbeit berichtet hat, wie er durch Hip Hop und Graffitti den Kindern und Jugendlichen hilft sich auszudrücken und weg von der Gewalt zu kommen. War ein sehr inspirierender Abend. Hoffe ich komme bald nach Kolumbien und kann mit ihm zusammen arbeiten. Nicht dass ich unbedingt rappen würde. Aber vielleicht lerne ich dort mal im Takt zu klatschen.

Der Bürgerkrieg in Kolumbien währte über 50 Jahre und verursachte Tod und Vertreibung von unzähligen Menschen. Ein Jahr nach der historischen Unterzeichnung des Friedensvertrags zwischen der Guerillaorganisation FARC und der Regierung in Kolumbien sind wichtige Meilensteine auf dem Weg zum Frieden genommen worden. Doch der Friedensprozess wird nicht dadurch allein gelingen, dass die FARC ihre Waffen abgibt und die notwendigen Ausführungsgesetze für die Umsetzung des Vertrags beschlossen werden. Die Jahrzehnte des Bürgerkriegs haben tiefe gesellschaftliche Spuren hinterlassen. Neben der Aufklärungs- und Versöhnungsarbeit, die angesichts der Gräueltaten der Vergangenheit geleistet werden muss, geht es auch um die Etablierung einer Friedenskultur in der kolumbianischen Gesellschaft.

Welche Rolle spielen Kultur und Medien für die gesellschaftliche Aussöhnung? Was können Musik, Streetart oder Literatur in der Friedensarbeit beitragen? Wie ist es um die Macht der traditionellen Medien und der sozialen Medien im Friedensprozess bestellt? Diese und andere Fragen wollen wir mit Vertreter_innen aus Kolumbien und Deutschland diskutieren.

ORT:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Hiroshimastr. 28, 10785 Berlin
Konferenzsaal, Haus 2

18:00 · ERÖFFNUNG
Dr. Svenja Blanke, Leiterin des Referats Leteinamerika und Karibik, FES
Catalina Ávila Morales, Geschäftsträgerin a.i., Botschaft von Kolumbien in Deutschland
18:15 · PODIUMSDISKUSSION
Ómar Rincón, FES Comunicación, Bogotá, Kolumbien
Jeison Castaño »Jeihhco«, Hip-Hop Künstler, »Casa Kolacho«, Medellín
Edelgard Bulmahn, Vizepräsidentin Deutscher Bundestag a.D. (tbc)
MODERATION: Dr. Pilar Mendoza, Soziologin und Journalistin
19.30 · DISKUSSION
20.00 · ENDE DER VERANSTALTUNG

sonntagimpark

Every day could be a sunday.

writing is somehow happened

sometimes I look for someone who only listens me

Street Photography

Straßenfotografie • Beobachtungen am Wegesrand

Women Who Rock

Making Scenes, Building Communities

.documenting.the.obvious

there is no "not enough light" there is only "not enough time"

Generation Passport

World Mix Magazine (click title for home)

Group Global 3000

Ein Ort für Nachhaltigkeit, Kunst und Diskussion.

Srđan Tunić

art historian, curator

An Englishman in Berlin

Blog about life and culture in Berlin, Germany

marta's adventures in the big city

Just another kid on the Blog

Berlin Love

A blog about Berlin. What's not to love?

Prego and the Loon

Pregnant and Dealing With Domestic Violence

Ray Ferrer - Emotion on Canvas

** OFFICIAL Site of Artist Ray Ferrer **

Șic și clasic - "Chic & Classic" luxury fine arts, entirely handcrafted, original design

Cand cumperi arta nu cumperi doar ceea ce vezi si pipai cumperi sufletul unui om, sufletul artistului pentru ca el/ artistul s-a uitat in sufletul lui si a scos de acolo ce a gasit

talinorfali

Don't ever change yourself to impress someone, cause they should be impressed that you don't change to please others -- When you are going through something hard and wonder where God is, always remember that the teacher is always quiet during a test --- Unknown

Sergey Gusev Art

Original Oil Paintings And Drawings By Sergey Gusev

Rabbits!

Every day could be a sunday.