Archive

Ludo and friends

Hasi I left in London

I left this cutie called Paule in London today. He is looking after my Hasi sister. I was sad but not too much, because look who welcomed me in Berlin: Rabbit Olchen and my polar bear Knutie. We got the first one from our Aunt Astrid (the one who is always right) and I got the second one in a fair, where I was working as a hostess. For three days I was chatting with the booth owners, trying to convince them. And only the very last day they allowed me to take him home. I love him. Well both. All three of them.

Diesen süßen kleinen Hasen Paule genannt habe ich heute morgen in London gelassen. Er passt auf meine Hasi Schwester auf. Ich war nicht zu traurig, denn guckt mal wer mich zu Hause schon erwartet hat: Hase Olchen und Eisbär Knutie. Ich  hab vor Freude gequiekt als ich siie gesehen habe. Den ersten haben wir von Tante Astrid (die, die immer recht hat) und den zweiten haben ich auf einer Messe bekommen, auf der ich letztes Jahr gearbeitet habe. Drei Tage lang habe ich den Stand belagert um einen zu bekommen. Und erst am allerletztes Tag durfte ich Knutie endlich mit nach Hause nehmen. Ich liebe ihn. Ich meine beide. Ich meine alle drei.

pets how were waiting for me in berlin

Penguins

I never knew penguins were very christmassy, but here they are. Greeting again in a shop. They are so cute! I want to take them home. Mami would be so happy. Or maybe not. She wasn’t too pleased either when I announced I was bringing “Daisy Lulu”. “Daisy Lulu” is my blue wooden giraffe from Swaziland. She has reached the impressive height of one meter. But she has been banned from traveling to Berlin. I am working on her Visa though. :)

Ich wusste gar nicht, dass Pinguine so weihnachtlich sind, aber ich habe wieder eine knuddelige Gruppe in einem Laden angetroffen. Am liebsten würde ich die ja mit nach Hause nehmen. Mama würde sich bestimmt freuen. Oder auch nicht. So ganz ist sie auch (noch) nicht damit einverstanden, dass ich “Daisy Lulu” herholen möchte. “Daisy Lulu” ist meine blaue, 1 Meter hohe Holzgiraffe aus Swaziland. Vorläufig hat sich noch Berliner Einreiseverbot. Ich arbeite aber an einem Visum für sie. :)

Daisy Lulu

penguins

Among many other things I had shopping for pressies on my to do list today. And I was successful. Who wouldn’t with these sweet little ones dancing every time someone passed by? To celebrate my success I had my very first Glühwein this winter. Omnomnomnom.

Unter Anderem hatte ich heute Geschenke-kaufen auf meiner Muss-ich-noch-erledigen-Liste. Und ich war auch sehr erfolgreich. Wer wäre das nicht, wenn man von diesen süßen Kleinen begrüsst wird? Um meinen Erfolg gebührend zu feiern habe ich auf dem Adventsmarkt meinen ersten Glühwein diesen Winter getrunken. Lecker! Nun bin ich selig.

first Glühwein

I was starting to get a bit worried because I hadn’t seen Ludo in a while and, as the proper worrier that I am, I had already imagined dramatic reasons for him not to appear, including being run over by the garbage disposal or even worse, prefering another neighbour to me. While I was sitting this morning at my desk studying, I heard some noise on the balcony and found this lovely surprise. Aw… Ludo sat with me in his flower pot for at least four nuts. Hasi is there too!

Ich war ja schon ganz in Sorge weil ich Ludo seit ein paar Tagen nicht gesehen hatte und mir schon etliche schreckliche, furchtbare Gründe dafür einfielen. Vielleicht hatte ihn die Müllabfuhr überfahren, weil er doch so eine ähnliche Farbe wie das ganze Laub hat. Oder noch schlimmer, ging er lieber zu einem anderen Nachbarn, den er lieber mochte als mich? Während ich heute morgen also an meinem Schreibtisch sass und lernte, hörte ich auf einmal ein Fiepen auf dem Balkon und siehe da… Ohhhh. Ludo war zu Besuch gekommen und sass ganze vier Nüsse lang in seinem Blumentopf und mampfte. Hasi ist auch da!

Tatáaa! I am proud to present my new friend. This cute squirrel has been playing and “bandusing” in our yard since summer. And now with the cold kicking in, he started coming to my balcony. In order to keep him there and make me his favourite neighbour I put nuts outside. Such a cutie deserves a big name: Ludolf. As soon as we grow a bit closer I can call him Ludo.  When I told my mother over the phone she got all excited. Within reason: her father was called Ludolf too.

Tatáa!! Ich habe einen neuen Freund!! Dieses süsses kleine Eichhörnchen spielt und bandust seit Sommer in unserem Hof. Seit dem die Temperaturen gesunken sind, huscht er auch über die Balkone. Damit er öfter zu mir kommt und ich seine Lieblingsnachbarin werde, habe ich angefangen Nüsse auf dem Balkon zu verteilen. So ein süsser Fratz braucht natürlich auch einen richtigen, grossen Namen: Ludolf. Sobald wir etwas besser befreundet sind, kann ich in Ludo nennen. Als ich das meiner Mutter am Telefon erzählt habe, war sie sehr erfreut. Nicht ohne Grund. Ihr Vater hiess auch Ludolf.

sonntagimpark

Every day could be a sunday.

writing is somehow happened

sometimes I look for someone who only listens me

Street Photography

Straßenfotografie • Beobachtungen am Wegesrand

Women Who Rock

Making Scenes, Building Communities

.documenting.the.obvious

there is no "not enough light" there is only "not enough time"

Group Global 3000

Ein Ort für Nachhaltigkeit, Kunst und Diskussion.

Srđan Tunić

art historian, freelance curator, cultural manager and researcher

An Englishman in Berlin

Blog about life and culture in Berlin, Germany

marta's adventures in the big city

Just another kid on the Blog

Prego and the Loon

Pregnant and Dealing With Domestic Violence

Ray Ferrer - Emotion on Canvas

** OFFICIAL Site of Artist Ray Ferrer **

Talin Orfali Ghazarian

Don't ever change yourself to impress someone, cause they should be impressed that you don't change to please others -- When you are going through something hard and wonder where God is, always remember that the teacher is always quiet during a test --- Unknown

Sergey Gusev Art

Original Oil Paintings And Drawings By Sergey Gusev

Rabbits!

Every day could be a sunday.

365 days of breakfast

Every day could be a sunday.