Archive

Monthly Archives: July 2013

getting home

Long day in the office but the U-bahn took me home. Fast as the wind.

U-bahn Station Rosa Luxemburg Platz, Berlin.

Langer Tag im Büro aber die U-bahn hat mich blitzschnell nach Hause gebracht. Blitzschnell. Wie ein schneller, gelber Blitz.

U-bahn Haltestelle Rosa Luxemburg Platz, Berlin.

 

Advertisements

Stupid

Every day I cycle past these pieces by El Bocho, a Berlin based street artist, who has been working on the streets since 1997. Communication and references to urban life are the main components of his work. I really like his Little Lucy.

Ich radel jeden Tag an diesen Werken von El Bocho vorbei, einem Street Art Künstler, der in Berlin ansässig ist und seit 1997 die Straßen verändert. Kommunikation und Referenzen auf das urbane Leben machen einen Großteil seiner Arbeiten aus. Ich mag seine Little Lucy ganz besonders.

die ist doofThis cat is dopey. Hence poor kitten ends in a stew.

Little Lucy seen at Alexander Platz, Berlin – July 2013

Die Katze ist doof. Und endet im Katzeneintopf. Arme Mieze.

Little Lucy gesehen am Alexander Platz, Berlin – Juli 2013

Katzeneintopf

thanks!

Jey, what a sweet surprise among all the bills and letters from the bank. A thank you card from my cousin’s son from USA. So sweet! I love Tinkerball. And I love hand written cards. And opening envelopes.

Ach, was für eine süße Abwechslung von all den Rechnungen und Schreiben von der Bank. Eine Dankeschönkarte vom Sohn meiner Cousine aus den USA. So süß! Ich liebe Glöckchen! Und handgeschriebene Karten. Und Umschläge aufmachen.

Sonntag am Wannsee

Oh my! The hottest weekend of the year caused incredible queues of guests in front the Strandbad Wannsee so I settled on a little beach closeby. Bathing, reading and drinking lots (lots and lots and lots) of water made my day. See how long you have to walk to be able to swim? I really like the coloured abandoned ball. Childhood memories.

Oha!! Das heißeste Wochenende des Jahres hat zu irrsinningen Menschenschlangen am Strandbad Wannsee geführt weshalb ich in einer kleinen Bucht in der Nähe mein Lager aufgeschlagen habe. Schwimmen, dösen, lesen und ganz viel Wasser trinken. Und ein bisschen Rad fahren. Mehr habe ich nicht gemacht. Habt Ihr gesehen, wie ewig lang man reinlaufen muss bis das Wasser überhaupt deckt? Den verlassenen bunten Spielball mag ich ganz besonders. Erinnert mich an meine Kindheit. Obwohl, da war der Ball blau. Nivea-blau.

strand am wannsee

Strandbad Wannsee

A very popular German song goes like: Take your swimming suit with you, get your little sister too and then off we go to the Wannsee. Yes we cycle like the wind through Grunewald really quick and then soon we are at the Wannsee.

Strandbad Wannsee is the biggest open-air lido in Europe located at the Wannsee in West Berlin, with a beach made with sand from the German shore of the Baltic Sea. Oha. And can you believe it? When the Strandbad opened this year on Eastern it was snowed in. Snowed it!

Early this afternoon I considered I had done my fair part of work for the week and decided to hit the Wannsee to get me some refreshment, some swimming, laying in the sun and reading. So good!!

—-

Seit 1951 hört man die Leute singen, summen, trällern…

Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein
Und dann nischt wie raus nach Wannsee
Ja, wir radeln wie der Wind durch den Grunewald geschwind
Und dann sind wir bald am Wannsee

Strandbad Wannsee ist einer der größten Freibäder an einem Binnengewässer Europas und befindet sich am Großen Wannsees in West Berlin. Der Strand wurde anscheinend aus Ostseesand gemacht. Oha! Und als er dieses Jahr zu Ostern eröffnet wurde, war er ganz eingeschneit und die ersten Badegäste mussten barfuss durch den Schnee ins Wasser laufen. Brrrrr!!

Heute Nachmittag habe ich beschlossen, dass ich meinen Arbeitspensum für diese Woche mehr als erfüllt hatte und es endlich Zeit war in ins Standbad zu radeln um schön zu schwimmen, in der Sonne zu liegen und zu lesen. Ach… was war das schön! So lässt es sich im Berliner Sommer doch janz jut leben.

IMG_1723

I found my third wrinkle of the city. But more than a wrinkle it’s a tear. This building at Rosenthaler Straße used to host for almost 20 years the legendary Delicious Doughnuts, a mix of bar, club and after hour. Late in the night – or early in the morning – you had to knock at the door, wait patiently until someone arrived, thought you were tipsy enough to get in and stay there. Their “Good morning Vietnam” sessions were a good way to finish the night hence start the day. But I even went the once to have after work drinks. Gentrification and higher rents finally forced the owners to close it last year. Seeing the place, where I have had such a good time, together with the peeled off portrait by JR made me feel very melancholic and sad.

Ich habe meine dritte Falte der Stadt gefunden. Aber es ist eher eine Träne als eine Falte. In diesem Gebäude an den Rosenthaler Straße in Mitte befand sich bis letztes Jahr noch das legendäre Delicious Doughnuts. Fast 20 Jahre hatte sich diese herrliche Mischung aus Bar, Club und After Hour hier gehalten. Um zu später – oder zu früher – Stunde reinzukommen musste man an der Tür klopfen, wurde durch ein Guckloch begutachtet und durfte, nachdem man als gerade richtig beschickert empfunden wurde, rein um gemütlich einen Nightcup zu trinken oder eben weiter zu feiern. Das “Good morning Vietnam” Program war die feine Art die Nacht zu beenden und / oder den Morgen anzufangen. Aber ich war auch schon auf ein Feierabendcocktail mit den Arbeitskollegen dort. Gentrifizierung, hohe Mieten und andere In-kieze haben dazu beigetragen, dass die Besitzer das Delicious Doughnuts schließen mussten. Den geschlossenen, verlassenen Laden, in dem ich so lustige Stunden erlebt habe, zusammen mit dem abgeblättern Potrait von JR zu sehen hat mich ganz traurig und schwermütig gemacht.

IMG_1724

sonntagimpark

Every day could be a sunday.

writing is somehow happened

sometimes I look for someone who only listens me

Street Photography

Straßenfotografie • Beobachtungen am Wegesrand

Women Who Rock

Making Scenes, Building Communities

.documenting.the.obvious

there is no "not enough light" there is only "not enough time"

Generation Passport

World Mix Magazine (click title for home)

Group Global 3000

Ein Ort für Nachhaltigkeit, Kunst und Diskussion.

Srđan Tunić

art historian, curator

An Englishman in Berlin

Blog about life and culture in Berlin, Germany

marta's adventures in the big city

Just another kid on the Blog

Berlin Love

A blog about Berlin. What's not to love?

Prego and the Loon

Pregnant and Dealing With Domestic Violence

Ray Ferrer - Emotion on Canvas

** OFFICIAL Site of Artist Ray Ferrer **

Șic și clasic - "Chic & Classic" luxury fine arts, entirely handcrafted, original design

Cand cumperi arta nu cumperi doar ceea ce vezi si pipai cumperi sufletul unui om, sufletul artistului pentru ca el/ artistul s-a uitat in sufletul lui si a scos de acolo ce a gasit

talinorfali

Don't ever change yourself to impress someone, cause they should be impressed that you don't change to please others -- When you are going through something hard and wonder where God is, always remember that the teacher is always quiet during a test --- Unknown

Sergey Gusev Art

Original Oil Paintings And Drawings By Sergey Gusev

Rabbits!

Every day could be a sunday.