Archive

Monthly Archives: November 2012

Oh dear, that’s what you find when you start cleaning. A “song” I wrote back when I was a teenager. It also has a chorus and it goes like this: “I hate myself, I hate me so, I kill myself in a horror show, I put the gun next to my head, I shot one time and now I’m dead.” Guess, I always was a bit of drama queen. A big dramarama Queen. Luckily I haven’t found any pictures dressed as a misunderstood teen. Yeah, because that would have been embarrassing.

“Jimi Hendrix, Sid VIcious und Kurt Cobain, sie alle waren Stars, hatten Probleme und fühlten den Schmerz. Ihre Probleme waren ihr Gefängnis und der Beefeater ihr Schmerz. Ich bin kein Star aber ich fühle das Gleiche”.

Auweia, das kommt davon wenn man aufräumt. Ein “Lied” das ich als Backfisch geschrieben habe. Es hatte sogar einen Refrain: “Ich hasse mich, ich hass mich so. Ich töte mich in einer Horrorshow. Ich setze die Pistole an meinen Kopf, ich drücke ab und bin tot”. Anscheinend hatte ich schon immer eine Tendenz zur Dramakönigin. Eine grosse Dramarama Königin. Gott sei Dank habe ich keine Bilder gefunden, in denen ich als unverstandener Backfisch zu sehen bin. Denn das wäre ja peinlich gewesen.

I don’t know when it started, maybe a couple of years ago, when I began collecting letters. My sister, the other Hasi, is a graphic designer and likes them very much. She also dislikes widows, orphans and bad layouts. Just recently I had really long lecture about the bad layout in a magazine. Really long lecture. Nonetheless, I like letters and every time I see a nice character or writing, I take a picture for my sister and get loads of brownie points. Extra points are given to A’s and S’s, our initials. Two S’s in here, that must be a whole lot of points. Seen in Rosenthaler Straße, Berlin.

Ich weiss nicht genau, wann ich angefangen habe, Buchstaben zu sammeln. Meine Schwester, das  andere Hasi, ist Graphikerin und erfreut sich an schönen Buchstaben. Und kann keine Bücher mit Witwen und Weisenkinder lesen. Ein schlechtes Layout mag sie auch nicht. Erst letztens habe ich mir einen sehr langen Vortrag über ein besonders schlechtes Exemplar angehört. Sehr langen Vortrag. Wenn ich schöne Buchstaben oder Schriftzüge sehe, mache ich ein Foto für meine Schwester und kriege dafür ganz viele Punkte. Extra Punkte kriege ich für A’s und S’s, unsere Initialien. Hier sind zwei S, wie viele Punkte das wohl macht? Gesehen in der Rosenthaler Straße, Berlin.

I am in the middle of a cleaning revolution, the flat looks like a mess and right now it seems like there is no way I am ever going to finish. Luckily I have my revolutionary soundtrack which has been on repeat for the past two days now: BIG IN UK: The Biggest Smash Hits from Great Britain. I bought in on sale last year and every time I play the CD (yes, properly on the CD Player like in the old times) I enter “cleaning mode”. My neighbours must love me these days. So, the Biggest Cleaning Hits in my Flat are: See below.

Ich befinde mich mitten in einer Aufräumrevolution, die Wohnung sieht so unordentlich aus, ich bezweifle, dass ich je damit fertig werde. Gott sei Dank habe ich meinen revolutionären Soundtrack, den ich seit – sage und schreibe – zwei Tagen in Wiederholungsschleife spiele: BIG IN UK: The Biggest Smash Hits from Great Britain. Die CD habe ich letztes Jahr in einer “Reduziert Aktion” gekauft und sobald ich sie in die Stereoanlage lege, wechsel ich zur “Sauber machen” Betriebsart. Stereoanlage jawohl, so wie in den guten, alten Zeiten. Meine Nachbarn lieben mich diese Tage ganz besonders. Nun, die grössten Sauber-Mach-Lieder sind:

The Hives Tick Tack Boom Kaiser Chiefs Everything is Average Nowadays Amy Winehouse Tears Dry On Their Own Mika BIg Girl (You are Beautiful) KT TUNSTALL Hold on Moneybrother Just another Summer Robyn & Kleerup With every Heartbeat Feist 1,2,3,4 Kath Nash Foundations KOOKS Naive Razorlight In the Morning The Pigeon Detectives Take Her Back Bloc Party Hunting for Witches Patrick Wolf The Magic Position Groove Armada feat. Mutya Song 4 Mutya Jamie Scott & The Town When will I see your Face again? Stereophonics It means Nothing Editors An End has a Start Muse Hysteria Timbaland feat. The Hives Throw it on Me Just Jack Starz in their Eyes

After what seemed a lot of long grey days, finally the sky cleared up and a bit of blue was shining through. Auntie Astrid, who lives in the greyer Northern part of Germany, is known in our family, to be very generous and optimistic with the expression “blue sky”. A soon as the smallest bit comes through she notices it. And makes everyone else notice it too. After living for a bit in Germany I start to do the same.

Nach einer Reihe von langen, grauen Tagen, hat sich heute endlich der Himmel gelichtet und etwas Blau schien durch die Wolkendecke. Tante Astrid, die im – des öfteren bedeckten – Norddeutschland wohnt, ist in unserer Familie dafür bekannt, dass sie sehr grosszügig – ja geradezu optimistisch – mit dem Ausdruck “Blauer Himmel” ist. Sie merkt als Erste wenn etwas Blau durchkommt und macht auch alle anderen darauf aufmerksam. Nach einiger Zeit in Deutschland fange auch ich damit an.

What did the cheese say when it looked in the mirror? Halloumi!! Jijiji… on of my favourite jokes.

Speaking of Haloumi, on paydays I treat myself to a box from the Kitchen Magicians. You can chose online for how many people you want your box, if vegetarian, lacto- and glutenfree or regular and they send you one with all the ingredients for three tasty and healthy recipes to the address you indicate. And none of the recipes takes longer than 30 minutes. Today I made tender wheat with herbage mushrooms and spicy Halloumi. Omnomnomnom. Can’t wait for my next box. It will all be about Christmas cookies.

Was sagt der Käse, wenn er sich im Spiegel sieht? Halloumi(ch)! Jajajajajaja…

Und da wir gerade bei Halloumi sind. An meinen Zahltagen lade ich mich auf eine Box von Kochzauber ein. Auf dieser wunderbaren Webseite kann man sich online eine Box für zwei Personen, kleine Famlien oder WGs bestellen und zwischen den verschiedenen Varianten aussuchen (gluten- und laktosefrei, vegetarisch oder normal). Man bekommt dann eine wundervolle Box nach Hause geschickt, die die ganzen Zutaten für drei leckere und gesunde Rezepte beinhaltet. Die Zubereitung dauert nie länger als 30 Minuten und die Gerichte schmecken sooo gut. Omnomnom. Ich freue mich schon jetzt auf meine Adventsbox!

Last day in this lovely town. We did not want to leave. We actually did not want to hand in the hotel keys. But we had to, have therefore made big plans to save a lot of money and come back soon. Better today than tomorrow.

Letzter Tag in dieser wunderschönen Stadt. Wir wollten gar nicht gehen. Wir wollten noch nicht mal die Hotelschlüssel zurück geben. Aber wir mussten. Haben deshalb Pläne geschmiedet ganz schnell ganz viel Geld zu sparen um zurück zu kommen.

After a long night yesterday we had the most wonderful breakfast at the hotel followed by a long walk around the town. The houses in the old town are so cute and tiny, it seems they will blow away with the wind. The whole town is like a snow glob, specially with all that mist over the city. We had a cozy Pierogi lunch at the hotel (our bed is the best one in the world) and for dinner we went for the really nice and delicious Pod Samsonem at Ulice Freta. We saw the Palace of Culture and Science from far away, hardly couldn't see the top with all the fog. We will have to come back soon! --- Nach einer etwas längeren Nacht haben wir das leckerste Frühstück überhaupt gehabt und sind dann sehr (sehr sehr) lange spazieren gegangen. Die Gebäude in der Altstadt sind so klein und süß, man befürchtet die würden mit dem nächsten Windstoß davon fliegen. Die ganze Stadt sieht wie eine wunderschöne Schneekugel aus, vor allem wenn alles im Nebel liegt. Zum Mittag haben wir Pierogi im Hotelzimmer gegessen (wir haben das beste Bett der Welt) und zum Abendessen sind wir in das wunderbare und leckere Pod Samsonem gegangen. Wir haben den Kulturpalast von Weitem gesehen, aber konnten durch den Nebel gar nicht die Spitze erkennen. Wir müssen unbedingt wiederkommen!

sonntagimpark

Every day could be a sunday.

writing is somehow happened

sometimes I look for someone who only listens me

Street Photography

Straßenfotografie • Beobachtungen am Wegesrand

Women Who Rock

Making Scenes, Building Communities

.documenting.the.obvious

there is no "not enough light" there is only "not enough time"

Group Global 3000

Ein Ort für Nachhaltigkeit, Kunst und Diskussion.

Srđan Tunić

art historian, freelance curator, cultural manager and researcher

An Englishman in Berlin

Blog about life and culture in Berlin, Germany

marta's adventures in the big city

Just another kid on the Blog

Prego and the Loon

Pregnant and Dealing With Domestic Violence

Ray Ferrer - Emotion on Canvas

** OFFICIAL Site of Artist Ray Ferrer **

Șic și clasic - "Chic & Classic" luxury fine arts, entirely handcrafted, original design

Cand cumperi arta nu cumperi doar ceea ce vezi si pipai cumperi sufletul unui om, sufletul artistului pentru ca el/ artistul s-a uitat in sufletul lui si a scos de acolo ce a gasit

talinorfali

Don't ever change yourself to impress someone, cause they should be impressed that you don't change to please others -- When you are going through something hard and wonder where God is, always remember that the teacher is always quiet during a test --- Unknown

Sergey Gusev Art

Original Oil Paintings And Drawings By Sergey Gusev

Rabbits!

Every day could be a sunday.